Joomla 1.5 template design door Websitebird

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

 

Liebe Mitglieder,

 

wie jedes Jahr möchten wir Euch gerne zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung einladen um ein Jahres-Fazit zu ziehen und den Blick auf das kommende Jahr zu werfen.

 

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet statt am


Montag, den 25.03.2019 um 20:00 Uhr


im Weinhaus Becker (Holzhütte im Biergarten)

 

Neben einigen Berichten aus den verschiedenen Bereichen, stehen in diesem Jahr wieder Neuwahlen der Vorstandschaft an.

 

Außerdem noch einmal ein riesengroßes Dankeschön an den unermüdlichen Einsatz vieler helfender Hände bei unseren zahlreichen Veranstaltungen! Ihr seid super!! J

 

Agenda der Jahreshauptversammlung

 

1.      Begrüßung durch die 1. Vorsitzende

 

2.      Bericht der Schatzmeisterin

 

3.      Bericht der Geschäftsführerin

 

4.      Bericht der Kassenprüfer

 

5.      Entlastung der Vorstandschaft

 

6.      Wahl eines neuen Kassenprüfers

 

7.      Bericht des Pächters der Reitanlage

 

8.      Bericht des Reiterfanfarenzuges

 

9.      Wahl eines Wahlleiters

 

10.   Neuwahlen

 

11.   Beratung und Beschlussfassung: Reduzierung der Aufnahmegebühr

 

12.   Behandlung der Anträge

 

 

Anträge bitten wir bis 18.03. bei unserer Geschäfts- und Schriftführerin Jennifer Waltrich per Post

 

(Wendelinusweg 51, 63762 Großostheim) oder E-Mail (geschaeftsfuehrung@reitverein-grossostheim) einzureichen.

 

 

Wir würden uns freuen, Sie am 25.03. zu sehen!


Der Vorstand des Reit- und Fahrvereins Großostheim e.V.

 

Glückwunsch an Eyal Zlatin (RFV Griedel)

 

Am 23.+24.02.2019 war unser Late Entry Dressurturnier A bis S*.

Der Gewinner der S*-Dressur heißt, wie auch im letzten Jahr: Eyal Zlatin vom RFV Griedel (908 Punkte). Diesmal auf Rockmusik. Nachdem er Februar 2018 genau in dieser Prüfung schon mal den besten Ritt im Dressurviereck zeigte - damals mit Skyfall.

 

Auf den 2. Platz kam Christian de Bruijn (RFV Ruppertshain e.V.) auf Catal (871 Punkte) und den 3. Platz belegt Jenny Lang-Nobbe (Rittnerthof e.V.) mit Just in Brown (862 Punkte). Platz 4 geht an Christin Vivien Lang (Rittnerthof e.V.) mit Diamond Song (861.5 Punkte). Funboy geritten von Katrin Härlein (RC zum Schloss Eysölden u.U.e.V.) belegt den 5. Platz dieser Prüfung (860 Punkte). Für den 6. Platz ging die Schleife an Jennifer Schön (RFV Wintermühle e.V.) mit Santa Maria (859 Punkte). Vom RSG Fallbachtal e.V. platzierte sich Katharina Fugger-Steinkrauß mit Royal Quaid auf Platz 7 und Birgit Hild (RFV Ronneburger Hügelland e.V.) kam auf den 8. Platz mit Licouras (854.5 Punkte).

 

Aus unseren Reihen hat sich Stefanie Hladik gleich dreimal platziert: In der Dressurpferdeprüfung Kl. A mit Wicked Game Woodlander belegt sie den 1. Platz (Wertnote 8.7), mit Daily News kam sie in der M*-Dressur auf den 6. Platz (Wertnote 7.10) und hier ebenso auf den 10. Platz mit der Stute Sunflower.

 

Die Vorstandschaft vom RFV Großostheim gratuliert allen platzierten Reiterinnen und Reitern! Und dankt allen Besuchern für ihr zahlreiches Erscheinen bei den fast schon frühlingshaften Temperaturen. Ebenfalls freut es die Turnierleitung sehr, dass wieder viele tatkräftige Vereinsmitglieder (w/m) und freiwillige Helfer (w/m) mitgewirkt haben, dass die Veranstaltung reibungslos abläuft. Man weiß den Einsatz – an beiden Wochenendtagen – sehr zu schätzen!

 

Hier weitere Prüfungsergebnisse (Auszug):

 

 

Dressurpferdeprüfung Kl. A

 

1. Platz: Stefanie Hladik (RFV Großostheim) Wertnote 8.70 auf Wicked Game Woodlander

 

2. Platz: Kim Pfeiffer (RSG Wiesbaden e.V.) Wertnote 8.40 mit Ragazzo

 

3. Platz: Saskia Löwel (RFV Eichenbühl e.V.) auf Quantico 30, Wertnote 8.30

 

 

 

Dressurpferdeprüfung Kl. L

 

1. Platz: Saskia Löwel (RFV Eichenbühl e.V.) mit Quantico (Wertnote 8.30)

 

2. Platz: Björn Steigauf (Wiesbadener RFC e.V.) auf Zeo Zonik (Wertnote 8.10)

 

3. Platz: Björn Steigauf (Wiesbadener RFV e.V.) mit Defcon (Wertnote 8.00)

 

 

 

Dressurprüfung Kl. M*

 

1. Platz: Claudia Rassmann (RFV Gedern e.V.) auf Fürst Donnerhall (Wertnote 7.80)

 

2. Platz: Claudia Rassmann (RFV Gedern e.V.) und Sir John (Wertnote 7.60)

 

3. Platz: Marc Lingelbach (RSG Bad Homburger Kronenhof e.V.) mit Flocke (Wertnote 7.30)

 

 

 

Dressurprüfung Kl. M**

 

1. Platz: Silke Schnell (PSV Heidelberg-Ladenburg e.V.) mit Qaitui (712 Pkt.)

 

2. Platz: Kristof Tuerlinckx (RV Johannishof Bad Nauheim e.V.) auf Lord Lancaster (709.5 Pkt.)

 

3. Platz: Mate Garai (RFV Wintermühle e.V.) mit Rock Star (707.5 Pkt.)

 

 


 

Jetzt gönnen wir uns eine Verschnaufpause. Unser nächstes Late Entry Turnier – dann ein Springturnier A** - M** findet am 30. März 2019 statt.

 

 

Erfolgreicher Saisonstart: Stefanie Hladik mit Sunflower als Beste in der M* Dressur

Beim Late Entry Dressurturnier am 16.02.19 hat Stefanie Hladik auf Sunflower den Sieg für uns geholt: Mit der Wertnote 6.80 in der M*-Dressur. Weitere Schleifen gingen in dieser Prüfung an Johannes Lieb von RFV Wintermühle e.V. mit Raconteur (Wertnote 6.60) und für den 3. Platz an Stefanie Hladik auf Consuela (Wertnote 6.50) sowie an Tine Helkenberg (RSG ACM-Team Großostheim e.V.) mit Smilla – das Paar kam ebenfalls auf Platz 3 (Wertnote 6.50).

Wir hatten diesmal bezüglich Wetter besonders Glück. Bei Sonne blüht die Turnieratmosphäre doppelt auf. Es waren 102 Nennungen (87 Starts) zu zählen. Unter Beteiligung der Reitern aus der Region aber auch vielen überregionalen Startern.

Zwei weitere strahlende Siegerinnen an diesem Tag waren aus unseren eigenen Reihen Hannah Tropschug. Sie kam mit Bilvano auf den 7. Platz in der Dressurprüfung Kl. L*.

Sowie in der A-Dressur auf Platz 7 Ines Hock mit Damons Durgo.

Die drei Erstplatzierten in der A-Dressur sind Johanna Kronenberger (RFV Dillenburg e.V.) mit Scoletta (7.00). Auf Platz zwei ist Katharina Lösch (PSpG Konfurter Mühle Babenhausen) auf Sommernachtstraum (6.80). Und Pauline Rupp (RFV Assamstadt) kam mit Daily News auf Platz 3 (6.70). Herzlichen Glückwunsch an den Reiternachwuchs!

In der Dressurprüfung Kl. L* - Trense - nahmen folgende Reiterinnen die Schleifen mit nach Hause: Maya Burbach (Kleestädter RC Rosenhöhe e.V.) auf Dark Diamond mit 6.90 Wertnote. Sofie Stollberger (RSG Uranus Remlingen e.V.) belegt mit Danzig Shadow Platz 2 (6.70). Und Katharina Lösch (PSpG Konfurter Mühle Babenhausen) kam mit Sommernachtstraum auf Platz 3 (6.50).

Für die Dressurprüfung Kl. L* - Kandare - konnte Vitoria Jahn (Akadem. RC Frankfurt a.M. e.V.) auf Damons Durgo den Sieg holen (6.80). Carina Kuhn (RFV Wertheim-Maintaubereck e.V.) belegte den 2. Platz mit Dancing Queen (6.30). Und Royale Soleil geritten von Nele Walther (Odenwälder RV Erbach e.V.) positionierte sich auf Platz 3 (5.90). Die Vorstandschaft gratuliert allen platzierten Reiterinnen und Reitern.

 

Und weil es so schön war, findet nächstes Wochenende wieder ein Late Entry Dressur statt. Wir richten am 23. und 24.02.2019 ein Turnier Kl. M* bis S* aus.

 

 

 

 

Weitere Frühjahrs Late Entrys finden wie folgt statt:

 

30.03.2019 Springen von A*-M**

 

Die Ausschreibungen können links unter "Turniere" eingesehen werden.

 

 

Ankündigung:

 

Turnierankündigung

 

Impressionen unserer Weihnachtsfeier vom 9.12.2018

 

Der Nikolaus kommt nach Großostheim

 

Der Nikolaus

 

Kira Hladik auf Muffin

 

Kira und Lea

 

Vielen Dank an den Nikolaus, an alle Kids die fleißig mitgewirkt haben und an alle die gekommen sind.

 

 

Turnierergebnisse Spring Late Entry A*-M**

 

Saison-Abschluss am 8. Dezember 2018

Die überregionalen Reiter aus Hessen hatten diesmal die Nase vorn.

In der anspruchsvollsten Prüfung des Tages - 6. Springprüfung Kl. M** - heißen die Gewinner: Julienne Zimmermann (RFV Reiskirchen u.U.e.V.) mit Colana 61.54 Sek, fehlerfrei geritten und damit auf Platz 1. Über den 2. Platz freut sich Amelie Kunkel (RFV Ronneburger Hügelland e.V.) – ebenfalls fehlerfrei ins Ziel gekommen, mit ihrem Pferd BRS Captain Citaro bei 66.15 Sek. Dicht gefolgt von Harry Kappel (RFV Steinau e.V.) auf Chino mit 4 Fehlerpunkten und einer Zeit von 65.29 Sek.

Anspruchsvoll war das Turnier auch wegen des Wetters, denn Regen und stürmische Windböen verlangten den Reiterpaaren höchste Konzentration im Parcours ab.

 

1. Springprüfung Kl. A* -geschlossen-

Chiara Skalitz (RFV Großostheim e.V.) kam mit Lady Laux auf Platz 1.

Gefolgt von Alya Menk (RFV Ronneburger Hügelland e.V.) und Cathina. Platz 3 ging an Jessica Staudt (RFV Obernburg e.V.) auf Kira xx.

 

In der 2. Springpferdeprüfung Kl. A** bestand das Siegerfeld aus: Philipp Brodhecker (RFV Wolfskehlen) auf Caracas. Platz 2 belegt Christoph Distel (RFV Büdingen u.Umg. e.V.) mit Allegro. Und Cordetto – geritten von Luisa Himmelreich (PSV Kördorf e.V.) – erreichte den 3. Platz.

 

Die 3. Springpferdeprüfung Kl. L konnte Anna Duff (Bad Homburger RFV) mit Camillo du Perchet für sich entscheiden. Platz 2 ging an das Reiterpaar Luisa Himmelreich (PSV Kördorf e.V.) und Cordetto. Und Mathias Böhm (RSG Margaretenhof-Bischofsheim) belegt mit Hors Bella den Platz Nr. 3.

 

Bei der 4. Springprüfung Kl. L geht Platz 1 an Stefanie Schraut (RSG Michelshof-Michelstadt e.V.) auf Cimbra. Charity und Kira Kirchgessner (RFV Lich e.V.) belegen den 2. Platz. Und Maya Marie Fernandez (RV Philippshof Gräfenhausen e.V.) ersprang mit La Rocca den dritten Platz.

 

5. Springprüfung Kl. M* - hier kamen folgende Reiterpaare aufs Treppchen:

Ingo Jungblut (RFV Ronneburger Hügelland e.V.) mit Cartania auf Platz 1.

Union, geritten von Alina Faust (Jagd Club Hofgut Hauenstein e.V.), belegt Platz 2.

Und David Vogel (RFV Elz e.V.) auf Challenger nimmt die Schleife für den 3. Platz mit nach Hause.

 

Für unseren Verein holte auch Kira Marie Hladik eine Schleife. Sie belegte mit The Muffin Man den 6. Platz in der 1. Springprüfung Kl. A*.

 

Der Veranstalter und Familie Hladik gratulieren allen Platzierten. Ein großes Dankeschön geht vom Vorstand bzw. vom Turnierausschuss an die wetter- und windfesten Helferinnen und Helfer, die tatkräftig bei der Veranstaltung mitgewirkt haben. Jetzt geht es für alle in die wohlverdiente Winterpause.

 

Der Reit- und Fahrverein Großostheim wünscht allen Reiterinnen und Reitern, Mitgliedern (m/w) sowie Freunden des Vereins eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein gesundes Jahr 2019 – für Mensch und Pferd!

Knapp 200 Starts beim Late Entry am 17.11.2018

Unser Late Entry Springturnier ist fast schon Tradition. Wir freuen uns natürlich knapp 200 Starts vermelden zu können.

Das Wetter war diesmal voll auf Turnierbetrieb ausgelegt: Erst Raureif in der Früh und dann strahlender Sonnenschein den ganzen Tag.

6 Prüfungen - ein gelungener Turniertag!

Die erste Prüfung begann um 7.30 Uhr:

1. Stilspringprüfung Kl. A* -geschlossen, die Anna Kampfmann (Jagd Club Hofgut Hauenstein e.V.) auf Cordobes für sich entscheiden konnte. Die 2. Springprüfung Kl. A** gewann Lea Hein (RFV Mainaschaff u.U. e.V.)auf Dame de coeur. In der 3. Springpferdeprüfung Kl. A** belegte Mathias Böhm (RG Büttelborn e.V.) auf Herrboss den ersten Platz. Während er auch auf dem Siegertreppchen für die 4. Springpferdeprüfung Kl. L (für 4 bis 6-jährige Pferde) stand - mit Hors Bella. Die vorletzte Prüfung, die 5. Springprüfung Kl. L (für Pferde 6-jährig und älter) gewann Pascal Müller (RFV Neustadt/Aisch e.V.) mit Cassandro.

Und bei dem schwersten Parcours des Tages –in der Springprüfung Kl. M* - nahmenfolgende Paare ihre Schleifen mit nach Hause:

Glückliche Gewinner

1. Platz: Annika Kühn, RFV Obernburg e.V. auf Casella, Zeit 57 Sek. (Foto links)

2. Platz Marie-Isabell Wink, Wiesbadener RFC e.V. auf Creme de la bequem, Zeit 57,33 Sek. (Foto rechts)

3. Platz Saskia Fuchs, RFSpFr. Langenselbold e. V. auf Checklana, Zeit 57,42 Sek.

Platzierungen aus den eigenen Reihen:

Kira Marie Hladikfreut sich über den 3. Platz mit Fame bei der Stilspringprüfung Kl. A* -geschlossen. In der Springpferdeprüfung Kl. A** kam Patricia Stegmann mit Städtebahn’s Candice Queenauf Platz 8.

Erfolgreiche Reiterinnen und Reiter aus dem Bachgau:

Tim Hartlaub (RSG ACM-Team Großostheim e.V.) belegte mit Wüstenstern Quidam den 5. Platz in der Springpferdeprüfung Kl. A**. Gefolgt von Sven Goggi (RFSG Wolfsangel e.V.) mit Nagalu auf dem 6. Platz. Und auch in der Springpferdeprüfung Kl. L (für 4 bis 6-jährige Pferde) konnte Tim Hartlaub mit Wüstenstern Quidam den 4. Platz erreiten.

Der Vorstand, der Turnierausschuss und Familie Hladik (Pächter der Reitanlage) gratulieren allen Gewinnern recht herzlich, freuen sich über den guten Verlauf des Turniers, sowie über zahlreiche Gäste, die bei dem schönen Herbstwetter den Weg zur Reitanlage fanden.

Ausdrücklicher Dank geht an alle einsatzbereiten Mitglieder (m/w), Helfer und Freunde des Vereins, die fleißig dazu beitrugen, dass Meldestelle, Startertafel, Parcoursdienst, Küche und Bewirtschaftung etc. reibungslos geklappt haben.

Ankündigung:

Am 08. Dezember findet schon das nächste Late Entry Springen statt. Es sind Prüfungen von A* - M** geplant.

Die komplette Ausschreibungen findet man hier auf der Homepage unter dem Reiter "Turniere".

Besucher, Gäste und Freunde des Vereins sind wie immer herzlich willkommen.

Für warme Speisen und heiße Getränke ist gesorgt.
Selbstgebackene Kuchen gibt’s natürlich auch.
Eintritt frei.


 

DANKE

Vielen Dank an alle, welche unseren Verein beim Festumzug anlässlich 150 Jahre Feuerwehr repräsentiert haben - Es war eine schöne Veranstaltung der Feuerwehr und es hat richtig Spaß gemacht!

Gruppenfoto, Festumzug 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Großostheim

Vielen Dank auch an Pony Brisa und Familie Böhl. Toll dass Brisa das so lieb mitgemacht hat, ihr flogen viele Herzen der Großostheimer Bevölkerung zu, welche so zahlreich am Rand stand und sich den Umzug angeschaut hat!

G


Wir waren dabei! Großer Festumzug am 22.07.2018

Mitglieder des Reit- und Fahrvereins nahmen am Sonntag, den 22.7.2018 bei strahlendem Sonnenschein am großen Festzug anlässlich des 150. Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Großostheim e.V. teil!

Gruppenfoto, Festumzug 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Großostheim

Durch die schönen Gassen der Großostheimer Altstadt führte der gelungene Festtagsumzug mit 74 Zugnummern!

Hervorragend organisiert, mit viel Manpower und einem Händchen für Großevents durchgeführt von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Großostheim. Ein großes Kompliment!

Die Reiterinnen und Reiter, der Vorstand sowie mitwirkende Mitglieder vom RuFV sind traditionell mit Standarte mitgelaufen und freuten sich sehr über die begeisterte Bevölkerung Großostheims, die stellenweise jubelnd und klatschend dem Festzug zugeschaut hat.

Danke dafür, es hat Spaß gemacht dabei zu sein. Wir danken dem Veranstalter!

Und auch unserem nervenstarken Schimmel-Pony „Brisa“ von Familie Böhl.

Nr. 44 beim Festzug: Das Pony „Brisa“ und ihr GefolgeNr. 44 beim Festzug: Das Pony „Brisa“ und ihr Gefolge

Zugnr. 44, Der RFV Großostheim beim Festzug: Das Pony „Brisa“ und Mitglieder des RFV

Saisonauftakt gelungen – glückliche Gewinner in der Dressurprüfung Kl. S*

Zum Auftakt der Turniersaison veranstalteten wir unser erstes diesjähriges Hallen-Dressurturnier (A-S*) am vergangenen Wochenende. Ursprünglich war vor einigen Jahren dieses Turnier mit spontaner Anmeldemöglichkeit (late entry) mal auf 1 Tag ausgerichtet. Inzwischen hat sich das Late Entry bei uns zu einem 2-Tages-Event etabliert – mit 201 Starts, von Dressurpferdeprüfungen bis hin zur Dressurprüfung Kl. S*. Alleine in den beiden höchsten Klassen (M** und S*) waren es 100 Starts von regionalen und auch überregionalen Reitern.

Kein Wunder also, dass der Turnierbetrieb von früh morgens bis spät abends lief.

Nur so konnten wir die Mengen an Startern unterbringen. Für einen zügigen Ablauf wurden die Platzierungen ohne Pferd durchgeführt. Generell gestaltet sich der Prüfungsablauf bei Late Entry Turnieren sehr dynamisch. Weil bis am Wettbewerbstag gemeldet werden kann, steht das Starterfeld eigentlich erst 1 Stunde vor Klingeln der Startglocke fest.

Bei frostigen minus 5 Grad unserer Vereinsanlage am Wendelinusweg war die Laune der Prüfungsbesten umso besser. Hier ein Auszug aus unserer Siegerliste:

Dressurprüfung Kl. S*

1. Abteilung: Den 1. Platz belegt Lisa Horler (RC Am Schwanberg e.V.) mit H.W.‘s Carry me. Auf Platz 2 kam Saskia Henn (Laubenheimer RV e.V.) mit Lenny Kravitz.

2. Abteilung: 1. und 2. Platz ging an Eyal Zlatin (RFV Griedel) auf Skyfall und auf Rockmusik.

Aus unseren Reihen freuten sich Hannah Tropschug über den 2. Platz mit Bilvano  bei der Dressurprüfung Kl.A*. In der Dressurpferdeprüfung Kl. A kamen Stefanie Hladik mit Lemony’s Hit auf Platz 2 und Steffen Lieb mit ZsaZsaZsu auf Platz 5. Beide sind auch platziert bei der Dressurprüfung Kl. M* - Steffen Lieb mit Blutsbruder auf dem 6. Platz und Stefanie Hladik auf Platz 7 mit London‘sPrincess. Abschließend konnte Steffen Lieb mit Santhini den 5. Platz bei der Dressurprüfung Kl. M** belegen. Die Vorstandschaft gratuliert den platzierten Reiterinnen und Reitern.

„Es war unser Anspruch einen schönen Saisonbeginn hinzulegen“, so Marion Reichert, unsere erste Vorstandsvorsitzende. „Gerade im ersten Quartal gibt es wenig Turniere für ambitionierte Dressurreiter in der Gegend.“ Stefanie Hladik (Dressurreiterin und Pächter der Anlage) fügt hinzu: „Nur, wer zwei Reithallen hat, kann überhaupt in Erwägung ziehen, im Winter Turniere abzuhalten. Eine Halle zum Abreiten und eine für den Prüfungsbetrieb“. Bereitgestellt wurde auch eine Extraration Heizgas für die Heizpilze und Wärmestrahler, damit es unsere Zuschauer einigermaßen warm hatten.

Geschafft. Das nächste Late Entry wird nicht lange auf sich warten lassen. Wir planen am 24.03.2018 das nächste Hallenreitturnier. Diesmal Springen (A* bis M**). Wir (Vorstandschaft, Pächter und Mitglieder) gönnen uns eine kurze Verschnaufpause und dann freuen wir uns auf bekannte und neue Gesichter aus dem Reitsport am bayerischen Untermain, wenn im März die Springreiter der Region antreten.

Siegerbild

(v.l.n.r.) Jana Vath (PSZV Riedmühle Grünsfeld e.V.) 6. Platz, Jennifer Schön (RFV Wintermühle e.V.) 5. Platz, Lisa-Marie Marx (RFV Wiesbaden-Erbenheim e.V.) 4. Platz, Ann-Kathrin Lindner (RA TSV Weinsberg 1866) 3. Platz, Sieger EyalZlatin (RFV Griedel), 1. + 2. Platz in der Dressurprüfung Kl. S*, 2. Abteilung

 

 
Partner

Equi-Shop-Kremer

Rhein-Main-Bautrocknung

Wein.Gut. Höflich Franken

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen, Interesse? - dann kontaktieren Sie uns!